Blog

MUT-TOUR bei Nacht

Mut im Advent – jeden Tag ein Impuls rund um Achtsamkeit und Selbstfürsorge

Bettie führt Euch mit positiven Gedanken durch die Adventszeit

Doch erst einmal kurz zu Bettie: „Ich bin Bettie de Vries, 57 Jahre alt und Teilnehmerin der MUT-TOUR. Aus eigener Depressionserfahrung engagiere ich mich für seelische Gesundheit und habe mittlerweile neben meinem „Brot-Job“ im öffentlichen Dienst eine Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie und zur Gesprächstherapeutin abgeschlossen. Demnächst ist eine Ausbildung in Systemischer Therapie und in Trauerbegleitung „dran“.

Auf der Suche nach guten Anregungen für die Gesprächstherapie bin ich auf der Website „lebenskarten.de“ auf die Therapieboxen aufmerksam geworden. Sie enthalten Karten im Scheckkartenformat, die jeweils einen Satz und eine bunte zeichnerische Darstellung darstellen. Die Karten sind von Barbara Völkner gestaltet und haben mich sehr angesprochen. Verwendung finden die „Lebenskarten“ in den unterschiedlichsten Settings der Psychotherapie, aber auch zum privaten Gerbrauch sind sie sehr gut geeignet. In diesem Monat werde ich jeden Tag eine Karte ziehen und meine Gedanken dazu teilen – seid gespannt!“

 

Schafsherde in Natur
11

„Ich sehe das anders & übe mich darin den Mund aufzumachen.“

 

Wasserlandschaft mit drei Kajakfahrern der MUT-TOUR
12

“ ‚Nein‘ ist ein vollständiger Satz.“

 

Heidelbeerstrauch als Sinnbild für Früchte ernten
13

„Ich würdige, was mir gelungen ist.“

 

Blumenwiese
15

„Ich bin wertvoll, einfach weil ich bin.“

 

Sonnenuntergang am Fluss
20

„Ich gehe durch offene Türen, anstatt vor verschlossenen Türen zu warten.“

 

Mohnblumenwiese
21

„Ich brauche nicht die Erwartung anderer zu erfüllen.“

 

Bergpanorama
23

„Wer loslässt, hat die Hände frei für neues.“

 

Winterlandschaft Harz
24

„ich erlaube mir nur etwas für mich selbst zu tun.“