1 Tag mitmachen für mehr Offenheit im Umgang mit Depression - MUT-TOUR

1 Tag mitmachen

Aktionstage für mehr Offenheit im Umgang mit Depression

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation bitten wir, unseren aktuellen Status-quo auf unserer Unterseite „MUT-TOUR 2020/21 & Corona: Umgang mit aktuellen Entwicklungen“ zu beachten.

Während der MUT-TOUR Etappen gibt es jedes Jahr deutschlandweit sogenannte Aktionstage mit dem Ziel, Aufmerksamkeit auf das Thema Depression zu lenken. An diesen Tagen finden verschiedene Mitmach-Aktionen statt, bspw. stellen unsere Partner-Organisationen aus dem Bereich Psychosoziales und dem Sport ihre Angebote vor und laden ein, sich über psychische Erkrankungen, insbesondere Depression, und Präventionsmöglichkeiten zu informieren und auszutauschen. Einige Aktionstage bieten ein Rahmenprogramm mit Musik und Interaktion. Zusätzlich laden öffentliche Mitmach-Aktionen im Rahmen der Aktionstage Interessierte ein, unsere MUT-TOUR Teams für einige Kilometer mit eigenem Fahrrad oder wandernd zu begleiten und dabei ein aktives Zeichen für weniger Angst und Scham im Umgang mit Depression zu setzen.

Unsere Mitfahr- und Wanderaktionen planen wir jedes Jahr mit Gruppen von mindestens 5 Personen. Genaue Informationen zur Planung einer Mitmach-Aktion findest Du hier. Weiter unten findest Du alle bereits geplanten Aktionstage und Anmeldemöglichkeiten für unsere Mitmach-Aktionen.

Die einzelnen Aktionstage mit den jeweiligen Mitmach-Angeboten sind unten aufgelistet. Unsere Aktionstage richten sich an Menschen mit und ohne Erfahrung Depressionserfahrung, an Angehörige, beruflich Helfende und alle Menschen, die sich für eine diverse Gesellschaft einsetzen möchten!

Aktionstag für mehr Offenheit im Umgang mit Depression

Setze ein paar Stunden ein Zeichen für weniger Angst und Scham im Umgang mit Depression // 1 tägige Mitmach-Möglichkeiten

Informiert und vernetzt entlang unserer bundesweiten Route

Infostände & Programm von psychosozialen Hilfsangeboten

Mitfahr- und Wanderaktionen (ca. 5-15km)

Nimm an einer öffentlichen Mitmach-Aktion teil oder plane mit einer kleinen Gruppe eine weitere eigene Mitmach-Aktion

Termine der Aktionstage 2021

Tage, an denen es verschieden große Mitfahr- bzw. Mitwander-Aktionen und teilweise auch Infostände gibt, findet Ihr unten. Dieses Jahr haben unsere Planungen mit Partnern in den bis zu 15 Orten, in denen wir 2021 aktiv werden wollen, erst recht spät begonnen. Die Liste mit den Aktionstagen wächst also bis zum September stets weiter – auch hinsichtlich Details. Gerne könnt ihr auch Eure eigene Mitmach-Aktion mit uns planen. Weitere Infos dazu und wie ihr uns kontaktieren könnt, findet ihr hier!

2021 gilt wg. Corona eine Voranmelde-Pflicht. Je nach Programm, Ort bzw. Inzidenz gelten unterschiedliche Begrenzungen für Teilnehmende. Eine Angabe von E-Mail-Adresse und Telefonnummer ist nicht nur für eine etwaige Kontakt-Nachverfolgung wichtig, sondern auch, um Euch absagen zu können, sollte eine Kommune wegen eines (sicher eher unwahrscheinlichen) Corona-Ausbruchs Veranstaltungen generell verbieten. Aufgrund der teilweise auf 15-30 Personen reduzierten Teilnahme-Plätze wäre es toll und wichtig, dass diejenigen, die sich angemeldet haben, auch tatsächlich kommen und mitfahren bzw. mitwandern! Bei den folgenden Orten könnt ihr Euch direkt anmelden!

AT Stadthagen AT Diepholz AT Vechta und Cloppenburg AT Cuxhaven AT Itzehoe AT Wismar AT Schwerin AT Bonn AT Dortmund AT Neustrelitz AT Oranienburg AT Berlin AT Offenbach/Frankfurt AT München
Am 17.07.21 findet das bundesweite Eröffnungsevent der deutschlandweiten MUT-TOUR in Stadthagen im Schlossgarten statt und dient gleichzeitig als Start-Event der „Wochen der seelischen Gesundheit“ des Landkreis Schaumburg.
Bevor das MUT-TOUR Tandemteam und ihre Begleiter*innen unter dem Motto „Macht Sinn, macht Spaß, macht Mut“ zur ersten Etappe Richtung Vechta aufbrechen, ist für ein abwechslungsreiches Programm mit Picknick und Musik mit STEV gesorgt. Die wunderbare Ronja Klatt führt als Moderatorin durch den Vormittag. Frühstückskörbe können zum Verzehr auf der eigenen Picknickdecke im Lusthaus Café und Events vorbestellt werden. Eingebettet in diese Veranstaltung ist die regionale Aktion „Schaumburger Mutwochen“.
Programm des Tages:
09.00 – 12.00 Uhr Frühstücksimbiss und Austausch rund um Themen der psychischen Gesundheit im Schlossgarten
ca. 11.30 Uhr Start der Mitfahr-Aktion aus dem Schlosspark Stadthagen in Begleitung des MUT-TOUR Tandemteams Richtung Bückeburg Evesen (ca. 40 km)
Interessierte der Mitfahr-Aktion können sich gerne hier: https://www.shg-mutwochen.de/anmeldung/ anmelden!
Vorbestellungen für das Bürgerfrühstück laufen über das Lusthaus Café und Events.
Das Startevent findet in Kooperation mit dem Schaumburger Bündnis gegen Depression statt und wird durch die BKK24 unterstützt!

Es ist ein Rundgang mit Austausch am Nachmittag in Kooperation mit der KIBiS – Selbsthilfe-Kontaktstelle im IGEL e.V. geplant.

Programm des Tages:

15.45 bis 16.30 Uhr Empfang und Austausch bei Kaffee und Kuchen
15.45 bis 16.15 Uhr Ankunft des MUT-TOUR Teams
vor der OLB in der Langen Straße
16.30 bis 17.00 Uhr kleiner Rundgang in Diepholz mit Austausch
17.00 Uhr Verabschiedung des Tandem-Teams

Interessierte können sich gerne verbindlich über selbsthilfe@igel-barnstorf.de anmelden!

Mitfahr-Aktion in Vechta und Cloppenburg – die Aktionen finden in Kooperation mit der Kontakt- und Beratungsstelle Selbsthilfe in Vechta und der Kontaktstelle für Selbsthilfe in Cloppenburg statt.

  • Mitfahr-Aktion in Vechta, Ort: Alter Markt

10.45 bis 11.45 Uhr Empfang des MUT-TOUR Teams & Infostand
11.45 Uhr Start der Mitfahr-Aktion in Vechta Richtung Cloppenburg
in Begleitung des ADFC Vechta
12.45 bis 13.45 Uhr Zusammentreffen mit Mitfahr-Aktion aus Cloppenburg
am Gestüt Oldehus in Repke, Zeit zum Austausch
13.45 Uhr Verabschiedung des MUT-TOUR Teams und Rückfahrt nach Vechta

 

  • Mitfahr-Aktion in Cloppenburg, Ort: an der LzO, Fußgängerzone

11.00 bis 11.45 Uhr Treffpunkt und Start der Mitfahr-Aktion in Cloppenburg,
an der LzO Richtung Bühren/Repke in Begleitung des ADFC
12.45 bis 13.45 Uhr Zusammentreffen mit MUT-TOUR Tandemteam und
Mitfahrenden aus Vechta am Gestüt Oldehus in Bühren/Repke
13.45 Uhr Rückfahrt nach Cloppenburg gemeinsam mit MUT-TOUR Team
14.45 bis 15.45 Uhr Empfang durch Silvia Breher, MdB & Christoph Eilers, MdL
15.45 Uhr Verabschiedung und Weiterfahrt des MUT-TOUR Teams

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

Genaue Details zum Tage folgen demnächst. Der Aktionstag findet in Kooperation mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst in Cuxhaven statt. Zudem wird es eine Mitfahr-Aktion geben.

Programm des Tages:

Ort: Platz des Strandaufgangs vor dem Adventure-Minigolf-Bereich an der Cuxhavener Straße

 

12:00 bis 16:00 Uhr Infostände rund um Themen der psychischen Gesundheit

12:45 Uhr Empfang des MUT-TOUR Tandemteams in Cuxhaven Duhnen

13:45 Uhr Start der Mitfahr-Aktion in Begleitung des ADFC Cuxhaven Richtung Leuchtturm Dicke Berta

14:45 Uhr Verabschiedung des MUT-TOUR Teams und Rückfahrt der Mitradelnden nach Cuxhaven

 

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

Gemeinsam mit dem Klinikum Itzehoe und deren Zentrum für psychosozialer Medizin wird es zwei Mitmach-Aktionen geben.

Austauschrunde // Am 24.07. ab ca. 16 Uhr sind Interessierte eingeladen, die MUT-TOUR kennenzulernen und mit einem unserer Tandem-Teams in Austausch zu kommen. In lockerer Atmosphäre werden wir corona-konform an der frischen Luft das Projekt vorstellen und stehen für Fragen bereit.

Weitere Informationen folgen, ggf. kann sich der Startpunkt der Veranstaltung um eine Stunde nach hinten schieben.

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

 

Mitfahr-Aktion // Am 27.07. können Interessierte eines unserer Tandem-Teams mit dem eigenen Rad für einige Kilometer begleiten. 11.00 Uhr startet die Mitfahr-Aktion am Zentrum für psychosoziale Medizin. Interessierte melden sich bitte über aktionstage@mut-tour.de an!

 

Adresse beider Mitmach-Aktionen:

Klinikum Itzehoe, Zentrum für psychosoziale Medizin

Robert-Koch-Str. 2, 25524 Itzehoe

„Das Boot“ Wismar e.V. veranstaltet einen Aktionstag mit einem Informationsstand, der für Fragen und Austausch rund um die Selbsthilfe- und Begegenungsstätte einlädt. Daneben wird es Musik und einen Imbiss vor der Begegenungsstätte in der Lübschenstr. 44 (in der Altstadt) geben.

Programm des Tages:

12.00 bis 14.30 Uhr Infostand, Musik und Austausch bei Getränken und Snacks vor der Begegnungsstätte Das Boot e.V., Lübsche Str. 44
13.00 bis 13.30 Uhr Begrüßung des MUT-TOUR Teams durch Landrat des Landkreises Nordwestmecklenburg Tino Schomann
14.00 Uhr Start der öffentlichen Mitfahr-Aktion Richtung Dorf Mecklenburg (insgesamt 14km) in Begleitung des MUT-TOUR
Teams und des örtlichen ADFC. Ingo Funk, der stellvertretende zweite Landrat wird die Mitfahr-Aktion auch begleiten.
14.45 Uhr Verabschiedung des Tandem-Teams und Rückfahrt

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

Wir befinden uns gerade im Planungsprozess, genaue Details folgen demnächst.

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

Mitfahr-Aktion und Infostände & Fährtag ADFC Bonn

10.00 bis 13.00 Uhr Infostände am Fähranleger Graurheindorf /
Fährtag ADFC-Bonn
11.00 Uhr Start Mitfahr-Aktion von Graurheindorf nach Wesseling
in Begleitung des MUT-TOUR Teams und des ADFC Bonn
12.30 Uhr Pause in Wesseling am Rheinufer
13.00 Uhr Verabschiedung des Tandem-Teams und Rückfahrt

in Kooperation mit dem Projekt SOUL LALA des Dachverbands
Gemeindepsychiatrie e.V., Selbsthilfe Kontaktstelle Bonn
und ADFC Bonn

Hier kannst du dich für die Mitfahr-Aktion anmelden!

Mitfahr-Aktion in Bochum

14.30 Uhr Start der Mitfahr-Aktion in Bochum nach Dortmund in Begleitung des MUT-TOUR Teams, Treffpunkt am Rathaus
16.00 Uhr Treffpunkt der Radelnden aus Bochum am Friedensplatz, Pause und Zeit für Austausch

Mitfahr-Aktion in Dortmund
16.30 Uhr Start der Mitfahr-Aktion in Dortmund am Friedensplatz, Rundfahrt durch Dortmund im Zeichen für mehr Offenheit im Umgang mit
psychischen Erkrankungen in Begleitung des MUT-TOUR Teams

Die Mitfahr-Aktionen finden in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für seelische Gesundheit Dortmund e.V. & ADFC Dortmund

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

Wir befinden uns gerade im Planungsprozess, genaue Details folgen demnächst.

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

Wir befinden uns gerade im Planungsprozess gemeinsam mit der SEKIS Oranienburg und dem örtlichen ADFC, genaue Details folgen demnächst.

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

15.30 Uhr Start Mitfahr-Aktion für mehr Offenheit im Umgang mit psychischen
Erkrankungen vom Brandenburger Tor nach Steglitz
16.15 Uhr Ankunft am Hermann-Ehlers-Platz mit Infoständen und Austausch
rund um psychsiche Gesundheit im Rahmen des Bürgerdialogs – psychische Erkrankungen
von bipolaris e.V. warten

in Kooperation mit bipolaris e.V., Angehörige psychisch erkrankter Menschen
Landesverband Berlin e.V. und ADFC Berlin

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

Wir befinden uns gerade im Planungsprozess gemeinsam mit der DGBS – Deutsche Gesellschaft für bipolare Störungen e.V., dem Selbsthilfebüro Offenbach und dem ADFC Frankfurt. Neben Infoständen und co. in Frankfurt in der Nähe des Römers, wird es eine Mitfahr-Aktion geben. Alle interessierten Mitradelnden aus Offenbach, Frankfurt und Region können sich gerne diesen Tag bereits freihalten.

Genauere Informationen zu der Mitfahr-Aktion und weitere Programmpunkte des Tages folgen demnächst!

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

Wir befinden uns gerade mit Berg & Mental – Deutschlands ersten Mental health Café – im Planungsprozess, genaue Details folgen demnächst.

Interessierte können sich gerne über unten zu findendes Formular anmelden!

Du kannst Dich hier bei uns melden, wenn Du mindestens 5 andere Menschen mobilisieren kannst und Ihr gemeinsam an unsere Strecken kommen könnt – dann planen wir gerne eine gemeinsame Mitmach-Aktion mit Euch! Hierbei ist es egal, ob Du mit einer Gruppe von Freunden teilnimmst oder bei Deinem Arbeitgeber ein Mitarbeiterausflug der „sozialen“ Art vorschlägst. Weitere Details zur individuellen Mitmach-Aktion findest du hier.

Du arbeitest für eine Organisation des psychosozialen Bereichs oder des Sports? Dann plane mit uns einen Aktionstag mit individuellem Programm. Die MUT-TOUR Aktionstage dienen als Möglichkeit, psychosoziale und Sport-Angebote deiner Umgebung durch eine attraktive Aktion zu präsentieren und auf das Thema psychische Gesundheit in einem positiven Rahmen aufmerksam zu machen.

Es gibt drei Möglichkeiten mitzuwirken:

• Als Veranstalter und Hauptorganisator einer Infostand-Aktion vor Ort/Aktivator für andere
Institutionen aus dem psychosozialen Bereich/Multiplikator für die Mitfahr-Aktion/Zentraler Ansprechpartner für uns

• Als Mitorganisator vor Ort, der sich in Form eines Info-Standes mit einbringt, aber keine federführende Koordination der Aktion übernimmt

• Als Multiplikator für die öffentliche Mitfahr-Aktion, die in Kooperation mit dem örtlichen ADFC durch uns organisiert wird

Gerne können wir auch persönlich individuell verschiedene Ideen besprechen, dazu maile uns einfach unter aktionstage@mut-tour.de! Wir sind grundsätzlich offen und freuen uns über bunte Aktionen für mehr Offenheit im Umgang mit Depression.

Um Euch bzgl. der Mitfahr-Aktion über Planänderungen o.Ä. informieren zu können, speichern wir folgende Daten bis zum 30.09.2021 und löschen sie, solltet Ihr nicht bei einer Abschlussmail am 29.09. aktiv auf einen Link „Informiert mich weiterhin“ klicken!

    Name der Organisation

    Deine E-Mail-Adresse (Richtig getippt?!)

    Deine Region

    Deine Nachricht an uns

    Captcha-Code eingeben:

    captcha

    Mitmach-Angebote unabhängig unserer Route

    Mitmach-Angebote unabhängig unserer Route

    Radel oder wander privat im Zeichen der Entstigmatisierung im Rahmen der Bewegungsspenden. Zusätzlich können ähnlich zum bekannten Geocaching deutschlandweit ermutigende Dinge im Rahmen unserer Mut-Schnipseljagd versteckt und gefunden werden.